[ schaelpic photokunstbar ]
photographische Positionen zu Aspekten des Urbanen: Ausstellungen | Texte | Aktivitäten


2006

Michael Westmoreland, Jook Leung u.a.: 360 Grad

27.09. bis 26.11.

Ein Rundblick auf zeitgenössische Panoramaphotographie Werke von Michael Westmoreland, Jook Leung und Photographen der Agentur Panoramic Images.

Das war unser Beitrag zur 18. Internationalen Photoszene Köln im Rahmen der Photokina 2006.


... Die Ausstellung, die wir heute abend eröffnen, ist etwas besonderes. Sie zeigt Panoramabilder, also Arbeiten aus einem Randgebiet der Photographie.
Nun ist die Panoramaphotographie kein eigenes Genre, sondern eine Aufnahmetechnik, unabhängig vom Motiv.
Dennoch ... die breiten Bilder haben eine besondere Anmutung, schon auf Grund ihres ungewohnten Formats.
Technisch kann man vier prinzipiell verschiedene Methoden unterscheiden, Panoramen aufzunehmen. Nicht jede davon eignet sich gleichermaßen für jedes Motiv. Umgekehrt kann man die vom Bildautor jeweils verwendete Technik den Photographien meist ansehen. Sie werden das an den hier gezeigten Arbeiten erkennen können.

--> Mehr ... (Meine Einführung zur Ausstellung)


--> Martin Frech: Michael Westmoreland: Europäischer Pionier riesiger Farb-Panorama-Aufnahmen (pdf-Datei des Faltblatts zur Ausstellung)

--> Martin Frech: Die Cirkut-Panoramakameras (pdf-Datei)


Jook Leung, Frank Doering, Michael Westmoreland, Tobias D. Kern
Jook Leung, Frank Doering, Michael Westmoreland, Tobias D. Kern (v. li.)
 
Michael Westmoreland mit zwei seiner Panoramen (1979).
Michael Westmoreland mit zwei seiner Panoramen (1979).
 
Martin Frech: Michael Westmoreland (Faltblatt zur Ausstellung 20
Martin Frech: Michael Westmoreland (Faltblatt zur Ausstellung 2006)
 
Martin Frech: Michael Westmoreland (Faltblatt zur Ausstellung 20
Martin Frech: Michael Westmoreland (Faltblatt zur Ausstellung 2006)
 
Martin Frech: Michael Westmoreland (Faltblatt zur Ausstellung 20
Martin Frech: Michael Westmoreland (Faltblatt zur Ausstellung 2006)