[ schaelpic photokunstbar ]
photographische Positionen zu Aspekten des Urbanen: Ausstellungen | Texte | Aktivitäten


2015

3. Oktober 2015:
Matinee zur deutschen Einheit
mit Martin Claßen, Martin Frech, Tobias D. Kern und Jürgen H. Krause

Matinee zur deutschen Einheit: Wir zeigen und reden über Fotos, die 1990 in der DDR entstanden sind.

Termin: 3. Oktober 2015
Matinee ab 11:00 Uhr mit Bild-Präsentationen von Martin Claßen und Martin Frech
 
ab 15 Uhr fotografiert J├╝rgen Hermann Krause Portraits mit einer Plattenkamera und fertigt davon einzigartige Lithprints an.
Infos zu Kosten und Termin-Vereinbarungen bitte direkt abstimmen unter +49.172.2119863 oder jhk(at)jhk.photos

 
Ort: schaelpic photokunstbar im Atelier für Mediengestaltung
Schanzenstr. 27, 51063 Köln, Tel. (02 21) 29 99 69 20

Nach dem Fall der Mauer im Herbst 1989 dauerte es nicht mehr lange, bis die DDR Geschichte war. Am 18. März 1990 fanden die ersten und letzten freien Volkskammerwahlen statt, am 1. Juli trat die Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion in Kraft und am 3. Oktober 1990 -- politisch gewollt sollte sie ihren 41. Gründungstag am 7. Oktober nicht mehr erleben -- ging die DDR in der Bundesrepublik Deutschland auf ("Wiedervereinigung" nach Artikel 23 unseres alten Grundgesetzes).

Die DDR als problemlos zu bereisendes Ausland existierte also nur ein knappes Jahr. In dieser Zeit enstanden die Fotos, die Jürgen H. Krause in unserer Ausstellung 'Ostblick 90' zeigt.

Natürlich nutzen auch andere Fotografen diese Chance, z.B. Martin Claßen (Köln) und Martin Frech (Tübingen).

Martin Claßen fotografierte im Frühjahr 1990 in Dresden alte Villen, die er baulich noch weitgehend in ihrem Originalzustand vorfand. Seine Farbfotos wurden in dem Buch Villen/Villas in Dresden (Taschen) publiziert.

Martin Claßen wird das Buch sowie Abzüge seiner schwarzweißen Arbeiten präsentieren.

Martin Frech war im Februar/März 1990 als Assistent mit dem Dokumentarfilmer Peter Krieg in der DDR unterwegs. In seiner freien Zeit fotografierte er, farbig und schwarzweiß.

Eine Auswahl der Farbfotos werden wir via Beamer projizieren. Interessant ist dabei, dass sich Martin Frechs Bilder motivisch mit denen von Jürgen H. Krause überschneiden. Die Farbigkeit ist jedoch ein Aspekt, der die Bilder anders auf uns wirken lässt -- ein schönes Thema für einen interessanten Meinungsaustausch.

(Pressekontakt: Tobias D. Kern, Telefon: 0221.29996920)


Weitere Informationen:


Martin Classen in seinem Atelier. Foto: Tobias D. Kern
Martin Classen in seinem Atelier. Foto: Tobias D. Kern
 
Buch: Villen in Dresden -- mit Fotos von Martin Classen (Foto: T
Buch: Villen in Dresden -- mit Fotos von Martin Classen (Foto: Tobias D. Kern)
 
Martin Frech: Ostberlin, Feb. 1990
Martin Frech: Ostberlin, Feb. 1990
 
Martin Frech: Dresden, Feb. 1990
Martin Frech: Dresden, Feb. 1990
 
Martin Frech: DDR, Feb. 1990
Martin Frech: DDR, Feb. 1990